fbpx

3 Säulen Basic Verkaufsseite

3 Säulen
Basic

Ganzheitlich und individuell trainieren?

Das versprechen so ziemlich alle…

Wenn du wirklich ganzheitlich trainieren möchtest, musst du alle 3 bewegungssteuernden Systeme trainieren. Dies sind das:

  • propriozeptive System (Eigenwahrnehmung von Bewegung)
  • vestibuläre System (Gleichgewichtssystem)
  • und das visuelle System (Sehvermögen).

Dieser Kurs spricht alle Systeme an und besteht dabei aus 8 Lektionen. Jede Lektion beinhaltet dabei einen kleinen Wissensteil (neurozentrierte Methode) und Übungen aus jedem System. 

Der schnellste und effektivste Weg das propriozeptive System zu verbessern und damit auch Qualität der eigenen Bewegung, ist die gezielte Ansteuerung und Kontrolle von Gelenken.

Die Übungen für das Gleichgewichtssystem sprechen hingegen gezielte Kopf- und Körperbewegungen an (Wichtig: Es geht hier nicht um Übungen auf instabilen Untergründe wie z.B. einem Balance Pad). Funktionsdefizite im Gleichgewichtssystem auf einer Seite führen immer zu Asymmetrien und Dysbalancen im Körper. Diese zeigen sich dann oft in Koordinations-, Muskelspannungs- und Haltungsproblemen oder führen zu Schmerzen.

Zudem nimmt das Augentraining eine entscheidende Rolle ein. Nahezu alle Bewegungen werden über unsere visuelle Wahrnehmung koordiniert. Vor allem im Sport, wo der Sportler auf Situationen möglichst schnell reagieren muss, bestimmt sein visuelles System seine Leistung. In solchen Momenten geht es nicht darum wer die besten Sprintwerte hat, sondern wie schnell die Situation erkannt, ausgewertet und darauf reagiert wird. Das visuelle System eines jeden Menschen sollte folgendes können:

  1. Klarheit liefern
  2. Augenbewegungen kontrollieren
  3. Tiefenrelation zu Objekten präzise bestimmen
  4. Gute periphere Wahrnehmung besitzen

Die Übungsauswahl im Kurs deckt dabei all diese Aspekte ab.

Unser Nervensystem reagiert sofort und individuell. Folglich ist auch das bei jedem anders. Im Laufe des Kurses findest du so selbst heraus wie du bei den jeweiligen Übungen reagierst. Dementsprechend erarbeitest du dir selbst einen für dich passenden Plan, um beispielsweise Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen zu lindern (oder gar komplett zu beseitigen) und folglich deine Leistungsfähigkeit zu verbessern.

 

Für wen ist der Kurs geeignet?

Da es um ein Optimieren neuronaler Prozesse der Bewegungssteuerung geht, ist es für jeden Menschen geeignet. Das neurozentrierte Training wurde durch die Arbeit im Spitzensport bekannt, aber es ist für jeden sinnvoll. Ein neurozentriertes Training kann und sollte auf jedem Niveau stattfinden und zeigt unglaublich gute Effekte bei der Leistungssteigerung, aber auch in den Rehabilitation und vielen weiteren Bereichen.

Benötige ich Geräte?

Nein du benötigst keine Tools. Zu jeder Lektion erhältst du die nötigen Vorlagen als PDF Datei.

Du erhältst lebenslangen Zugriff (auch auf Updates des Kurses).

Innovativ

Kompaktes Wissen

Jederzeit, überall

Scroll to Top